Roh- & Hochbau

Treffen Sie die richtigen Entscheidungen beim Rohbau und Sie werden lange ungetrübte Freude an Ihrem Zuhause haben.

Für alle Entscheidungen zum Rohbau und zur Fassade haben wir den passenden Baustoff: Porenbeton, Kalksandstein, Putze, Klinker oder Verblender. Bei uns bekommen Sie auch alles vom Grundmauerschutz über Kellerfenster bis zu Schornsteinen.

Wir begleiten Sie in ein schönes Zuhause!

Hier geht es zur Übersicht unserer aktuellen Aktionen

Ein Wohngebiet in dem mehrere Baustellen sind

Mauerwerk

  • Mauerwerk-Steine
  • Fassadenplatten
  • Bauchemie
  • Dämmung
  • Bauholz
  • Folien

Keller

  • Kellerabläufe
  • Dämmung
  • Kellerfenster
  • Lichtschächte
  • Mauersperrbahnen/Noppenfolien
  • Drainagen

Außenputze

  • Grundierungen
  • Kalkputze
  • Zementputze
  • Leichtputze
  • Mineralische Oberputze
  • Pastöse Oberputze
  • Filz- und Fein-Putze
  • Putzprofile für Außen
  • Fassadenfarben

Wärmedämmverbundsystem (WDVS)

  • Fassadenfarben
  • Wanddämmung
  • Klebe- und Armier-Mörtel
  • Klebeschaum
  • Sockelabdichtungen
  • Sockelabschlüsse
  • Dübel
  • Armierungsgewebe
  • Gewebeeckwinkel
  • Anputzleisten
  • Befestigungselemente
  • Dichtbänder
  • Alufensterbänke

Der Rohbau ist das Tragwerk eines Hauses. Der Rohbau besteht mindestens aus dem Fundament, Mauern, Decken, Treppen und dem Dachstuhl. Auch der Schornstein, sofern eingeplant, ist Teil des Tragwerks. Häufig wird auch die Fassade, die zum Schutz der Mauern zählt, zum Rohbau gezählt. Bei der Erstellung sind viele Gewerke beteiligt

Für welchen Haustyp soll ich mich entscheiden?

Brauche ich einen Keller?

Sie würden gern die Fassade Ihres Hauses renovieren, das Dach ausbauen, das Bad neu gestalten oder den Garten anlegen, wissen aber nicht wie Sie das am besten angehen sollen?

Kein Problem – Gemeinsam mit uns können Sie ihr Vorhaben planen, den Kostenrahmen besprechen und einen Terminplan aufstellen.

Planen Sie Ihr Projekt mit einem Profi!

Was für ein Haus will ich bauen?

Vor dem Bau eines Hauses stellt sich die Frage, was für ein Haus soll es werden. Hierzu sind Vor- und Nachteile der verschiedenen Haustypen abzuwägen, ein weiteres Entscheidungskriterium ist die persönliche Vorliebe für ein bestimmtes Material. Grundsätzlich kann man zwischen folgenden Haustypen unterscheiden:

Ziegelhaus

Holzhaus

Betonhaus

Fertighaus

Brauche ich einen Keller?

Hier gilt es Vor- und Nachteile gegeneinander abzuwägen. Eine Bodenplatte spart Kosten, ein Keller bietet zusätzlichen Nutz- oder Wohnraum. Für die Haustechnik ist ein Keller nicht nötig, da viele Aggregate heute so kompakt sind, dass sie in einen kleinen Raum im Erdgeschoss untergebracht werden können.